Daten von EMA (European Medicines Agency) - kuratiert von EPG Health - aktualisiert am 29 August 2018

Indikation(en)

Carmustin ist als Einzelwirkstoff oder in Kombination mit anderen antineoplastischen Mitteln und/oder anderen therapeutischen Maßnahmen (Strahlentherapie, chirurgischer Eingriff) bei folgenden bösartigen Neubildungen wirksam:
- Hirntumoren (Glioblastom, Hirnstammgliom, Medulloblastom, Astrozytom und Ependymom), Hirnmetastasen;
- Zweittherapie bei Non-Hodgkin-Lymphom und Morbus Hodgkin.

Vollständige Informationen zur Verordnung

Lernzonen

Eine Lernzone (LZ) ist ein Bereich der Webseite von egponline.org zur detaillierten selbstgelenkten medizinischen Bildung über eine Krankheit, ein Leiden oder ein medizinisches Verfahren.

Wissenszentrum „Biosimilars“

Wissenszentrum „Biosimilars“

Entdecken Sie, wie Biopharmazeutika die Behandlung revolutionieren, welche klinischen Anwendungen sie haben und warum Biosimilars anders sind.

CLL

CLL

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über die chronisch lymphatische Leukämie (CLL) mit Informationen über die Pathophysiologie, Diagnose, Behandlungsoptionen u. v. m.

+ 1 more

Cushing's Syndrome

Cushing's Syndrome

Cushing’s syndrome shares symptoms such as hypertension, glucose intolerance and obesity with other common conditions – how can you confidently diagnose this rare disorder?

+ 2 more

Mehr anzeigen

Ähnliche Inhalte

Weitere Informationen

Kategorie Wert
Agenturproduktnummer EMEA/H/C/004326
Ausweisung als Arzneimittel für seltene Leiden Nein
Erstmals zugelassen am 19-07-2018
Typ Arzneimittel auf eingeschränkte ärztliche Verschreibung
Zulassungsinhaber Obvius Investment B.V.