Daten von N/A - kuratiert von Toby Galbraith - aktualisiert am 14 July 2016

Indikation(en)

Intraartikulär: Arthritis, Arthrosen (akuter Schub), posttraumat. Gelenkreizungen. Sub- u. intraläsional: Keloide, Dermatosen. Infiltration: entzündl. u. rheumat. Prozesse im Bereich der Weichteile des Bewegungsapparates. Lederlon 20 zusätzlich; Intraglutäal: Alle Indikationen der systemischen Corticoidtherapie.

Lernzonen

Eine Lernzone (LZ) ist ein Bereich der Webseite von egponline.org zur detaillierten selbstgelenkten medizinischen Bildung über eine Krankheit, ein Leiden oder ein medizinisches Verfahren.

COPD

Erfahren Sie mehr über die WISDOM-, INSTEAD- und LANTERN-Studien zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung.

Besuchen Sie COPD


Hyperammonämie

Hyperammonämie kann schwere neurologische Schäden hervorrufen oder zum Tod führen. Erkennen Sie die Zeichen und Symptome?

Besuchen Sie Hyperammonämie


Ähnlich Inhalt in der globalen Ausgabe

Beschreibung, Darreichungsform und Dosierung

Beschreibung
1 Amp. (1 ml) enth.: Triamcinolonhexacetonid 5 mg/20 mg in mikrokristalliner Form.
Darreichungsform
Lederlon® 5/-20
Dosierung
Benzylalkohol 9 mg, Polysorbat 80, Sorbitol, Wasser f. Inj.-zwecke.

Vorsichtsmaßnahmen, Nebenwirkungen and Gegenanzeigen

Besondere Vorsichtsmaßnahmen
G 10, G 11. Injektion in Sehnen.

Wechselwirkungen

G 10, G 11

 

Weitere Informationen

Kategorie Wert
Hersteller Lederle