Daten von Some Pharmaceutical Company - kuratiert von Toby Galbraith - aktualisiert am 14 July 2016

Indikation(en)

Behandl. v. Beschwerden u. Symptomen des Östrogenmangels wie z. B. Hitzewallungen, Schlafstörungen, Urogenitalatrophie u. begleitende depress. Verstimmungen. Estragest TTS wird eingesetzt bei Pat. m. intaktem Uterus, die mind. 2 J. postmenopausal sind.

Beschreibung, Darreichungsform und Dosierung

Beschreibung
1 Transdermales Pflaster enth.: Estradiol ½H2O 5,17 mg (entspr. 5 mg Estradiol), (nominelle Estradiol-Abgaberate 25 µg/Tag), Norethisteronacetat 15 mg (nominelle Norethisteronacetat-Abgaberate 125 µg/Tag), Abgabefläche 10 cm2.
Darreichungsform
Estragest TTS®
Dosierung
Ethanol, Hydroxypropylcellulose, Pegoterat, Poly-(ethylen-co-vinylacetat), flüssiges Paraffin, Polyisobutylen, Silikonbeschichtung auf der Innenseite der Schutzfolie (wird vor Anw. des Pflasters entfernt).

Vorsichtsmaßnahmen, Nebenwirkungen and Gegenanzeigen

Besondere Vorsichtsmaßnahmen
G 5 a, f, O 6 a, b. Porphyrie. Aktive tiefe Venenthrombose od. thromboembol. Erkrank. (auch in der Anamnese).
Nebenwirkungen
Kontraind..

Wechselwirkungen

G 5 a. Sorgf. Überwachung: Vorbestehende Leiomyome od. Fibrome d. Uterus, Endometriose, Hypertonie, Asthma, Herzinsuff. Leber- u. Nierenfunktionsstör. Migräne u. Epilepsie, Diabetes mellitus. Frauen m. fam. Hypertriglyzeridämie benötigen eine spezielle Überwachung. Lipidsenkende Maßnahmen werden zusätzl. vor Beginn d. Hormonsubstitution empfohlen.

Weitere Informationen

Kategorie Wert
Hersteller Novartis Pharma