Daten von N/A - kuratiert von Toby Galbraith - aktualisiert am 14 July 2016

Indikation(en)

Infekt. durch Doxycyclin-empfindl. Erreger, wie Infekt. der Atemwege u. des HNO-Bereiches, Infekt. u. andere Erkrankungen des Urogenitaltraktes, Infekt. des Magen-Darm- Traktes, ambulante Therapie der Gallenwegsinfekt. Hauterkrankungen, auch infiz. schw. Formen der Akne vulgaris u. Rosacea, Chlamydien-Konjunktivitis u. Trachom, Borreliosen wie Erythema chronicum migrans u. Lyme-Disease, seltene Infekt. wie Bartonellose, Brucellose, Granuloma inguinale, Listeriose, Melioidose, Ornithose, Pest, Rickettsiose.

Lernzonen

Eine Lernzone (LZ) ist ein Bereich der Webseite von egponline.org zur detaillierten selbstgelenkten medizinischen Bildung über eine Krankheit, ein Leiden oder ein medizinisches Verfahren.

Bettnässen

Erforderliches Screening, Diagnose und beste Strategien zur Behandlung von Bettnässen

+ 3 more

Besuchen Sie Bettnässen

Hypogonadismus

Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnose/Behandlungsleitlinien, Zusammenfassungen der jüngsten Veröffentlichungen u. v. m.

Besuchen Sie Hypogonadismus

Ähnlich Inhalt in der globalen Ausgabe

Beschreibung, Darreichungsform und Dosierung

Beschreibung
1 Tbl. enth.: Doxycyclin 1H2O 104,1 mg/208,2 mg.
Darreichungsform
!DOXYCYCLIN BASICS 100 mg/-200 mg
Dosierung
mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Natriumcarboxymethylstärke, Povidon, hydriertes Rizinusöl, Siliciumdioxid.

Vorsichtsmaßnahmen, Nebenwirkungen and Gegenanzeigen

Wechselwirkungen

T 15

 

Weitere Informationen

Kategorie Wert
Hersteller Bayer Vital